Trump wirft Russland „destabilisierendes“ Verhalten vor

Washington/Warschau (APA/AFP) - Kurz vor dem G-20-Gipfel hat US-Präsident Donald Trump scharfe Kritik an Russland geübt. Er warf Moskau bei ...

Washington/Warschau (APA/AFP) - Kurz vor dem G-20-Gipfel hat US-Präsident Donald Trump scharfe Kritik an Russland geübt. Er warf Moskau bei einem Besuch in Polen „destabilisierendes“ Verhalten vor, wie auch aus einem am Donnerstag im Voraus verbreiteten Redetext des Weißen Hauses hervorgeht. Trump will am Freitag in Hamburg erstmals ein direktes Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin führen.


Kommentieren