Selbstfahrender LKW ohne Fahrerkabine präsentiert

Ein schwedisches Start-up entwickelt ein Transsportsystem, das auf futuristisch aussehenden E-LKW basiert.

Selbstfahrender LKW ohne Fahrerkabine vorgestellt.
© WErk

Almedalen – Das schwedische Start-up „Einride“ hat den ersten Prototypen seines selbstfahrenden Lkw vorgestellt. Platz für einen Fahrer hat das Fahrzeug nicht, aus diesem Grund sind auch keine Fenster in dem Gefährt notwendig.Die Fahrzeuges sollen allerdings nicht vollständig autonom fahren. Einride zufolge wird der vollautomatische Modus nur auf Autobahnen aktiviert. Sobald die Trucks ein Ortsgebiet erreichen, sollen sie von menschlichen Fahrern ferngesteuert werden.

Selbstfahrender LKW ohne Fahrerkabine vorgestelltEine Ladung soll laut Einride für eine Reichweite von knapp 200 Kilometer reichen. Einride entwickelt derzeit Aufladestationen für die Fahrzeuge. Bis 2020 sollen 200 die E-Lkw in Schweden unterwegs sein, vorerst auf der Strecke zwischen Göteborg und Helsingborg. Bereits im Herbst 2017 soll das erste serienreife Fahrzeug gebaut werden. (hu)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte