„IS-Mord“ - FPÖ 2: Oö. Polizei verteidigt ihr Vorgehen

Linz/Wien (APA) - Die oberösterreichische Polizei hat am Donnerstag ihr Vorgehen im Fall der Bluttat von Linz verteidigt: „Wir arbeiten seit...

Linz/Wien (APA) - Die oberösterreichische Polizei hat am Donnerstag ihr Vorgehen im Fall der Bluttat von Linz verteidigt: „Wir arbeiten seit Freitag mit Hochdruck an dem Fall“, sagte Sprecher David Furtner. „Wir waren sehr transparent und werden das auch bleiben“. Die Exekutive werde weiterhin informieren, sollte sich etwas Relevantes tun, betonte er, „wir reagieren aber nicht auf Zurufe“.

~ WEB http://www.fpoe.at ~ APA214 2017-07-06/12:09

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren