„IS-Mord“ - FPÖ 3: Stelzer ruft zur Mäßigung der Worte auf

Linz (APA) - Der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer ruft im Zusammenhang mit dem Doppelmord mit IS-Hintergrund in Linz zu Mä...

Linz (APA) - Der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer ruft im Zusammenhang mit dem Doppelmord mit IS-Hintergrund in Linz zu Mäßigung auf. Er schicke voraus, dass es um Mitgefühl mit der Familie der bestialisch ermordeten Familie gehe, man soll jetzt aber die Profis der Exekutive ihre Ermittlungsarbeit machen lassen, sagte Stelzer am Donnerstag nach FPÖ-Kritik an den Behörden zur APA.

Es sei klar, dass sich der Ermittlungsstand in so einem Fall weiterentwickle und sich der Infostand von Tag zu Tag verändere. „Aber unser Feind ist nicht die Polizei, die ist unser Partner“, so Stelzer.

„Es gibt derzeit Kreise, die unser Gesellschaftssystem der freien Demokratie angreifen möchten, da halte ich nichts davon die Exekutive zur Zielscheibe zu erklären.“ Sein Appell richte sich an alle, nicht nur die FPÖ. „Nix schönreden, nicht sorglos umgehen, aber behutsam agieren und schauen, wo stehen die wirklichen Feinde der Demokratie. Ich rufe alle zur Mäßigung der Worte und zur Besonnenheit auf“, erklärte der Landeshauptmann.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren