Britische Einzelhändler mit größtem Umsatzplus seit Jahren

London (APA/Reuters) - Die Geschäfte der britischen Einzelhändler wuchsen im Juni einer Umfrage zufolge so kräftig wie seit sechs Jahren nic...

London (APA/Reuters) - Die Geschäfte der britischen Einzelhändler wuchsen im Juni einer Umfrage zufolge so kräftig wie seit sechs Jahren nicht mehr. Sie legten um 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu, wie das Wirtschaftsprüfungsunternehmen BDO am Freitag mitteilte. Dazu habe das warme Wetter ebenso beigetragen wie der Umstand, dass das Ergebnis des Vorjahresmonats sehr schwach gewesen sei.

„Aber nach vier Monaten ohne Wachstum ist das wohl dennoch ein Lichtblick für die Einzelhändler“, betonte BDO. Die Kunden griffen vor allem bei Bekleidung zu, aber auch bei Heimartikeln.

Zuletzt hatten anziehende Preise die Kauflaune der Briten gedämpft. Die Teuerungsrate erreichte im Mai mit 2,9 Prozent den höchsten Stand seit vier Jahren, da das schwächelnde Pfund Importe verteuert. Es hat seit dem Brexit-Votum vor einem Jahr etwa ein Fünftel an Wert zum Dollar verloren. Die steigende Inflation drückt die Realeinkommen der Briten: Diese schrumpften im ersten Quartal so kräftig wie seit 2014 nicht mehr.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren