Stadtwerke Klagenfurt 2016 mit mehr Umsatz und höherem Gewinn

Klagenfurt (APA) - Die Klagenfurter Stadtwerke (STW) haben 2016 mehr Umsatz und Gewinn verzeichnet als im Jahr zuvor. Wie das Unternehmen am...

Klagenfurt (APA) - Die Klagenfurter Stadtwerke (STW) haben 2016 mehr Umsatz und Gewinn verzeichnet als im Jahr zuvor. Wie das Unternehmen am Freitag in einer Aussendung mitteilte, stieg der Umsatz auf 181,6 Mio. Euro (2,8 Mio. Euro mehr als 2015), das Ergebnis vor Steuern von 2,09 auf 9,37 Mio. Euro. Die Bilanz ist die erste der im Jahr 2016 neu bestellten Vorstände Clemens Aigner und Sabrina Schütz-Oberländer.

Auch in anderen Bereichen verzeichneten die Stadtwerke ein Plus: Die Bilanzsumme stieg von 266,8 Mio. auf 285,8 Mio. Euro, das Betriebsergebnis von 2,2 Mio. auf 11,6 Mio. Euro. Auffallend an dem Jahresabschluss ist, dass der Gewinn nach Steuern mit 9,48 Mio. Euro höher ist als vor Steuern. Wie es am Freitag von den Stadtwerken hieß, hängt das mit dem Rechnungsänderungsgesetz zusammen. „Es geht dabei um zukünftige Steuervorteile, die darzustellen sind“, sagte ein STW-Sprecher. Das Investitionsvolumen im Jahr 2016 betrug 30 Mio. Euro.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren