Rot-Kreuz-Mitarbeiter bekommen 1,3 % mehr Lohn - Fleischer 1,65 %

Wien (APA) - Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes bekommen um 1,3 Prozent mehr Lohn und Gehalt, bei den Fleischern in Industrie und Gewerbe sin...

Wien (APA) - Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes bekommen um 1,3 Prozent mehr Lohn und Gehalt, bei den Fleischern in Industrie und Gewerbe sind es 1,65 Prozent, ebenso bei den Konditoren in der Steiermark. Die Mitarbeiter von Privatkrankenanstalten bekommen um 1,5 Prozent mehr, Flughäfen-Beschäftigte erhalten 1,55 Prozent zusätzlich.

Die Stickereiwirtschaft hebt die Zahlungen um 1,5 bis 1,6 Prozent an, dies gilt auch für die Lederindustrie, geht aus dem aktuellen KV-Newsletter des ÖGB hervor.

In der Glasbe- und -verarbeitenden Industrie steigt der Kollektivlohn um 1,85 Prozent. Den höchsten Abschluss der vergangenen Wochen gab es bei den Eisenbahnern mit 2,1 Prozent.

Als Basis für das Feilschen um eine Kollektivvertragsanhebung gilt die Inflationsrate der vergangenen zwölf Monate, aktuell liegt die Teuerungsrate bei 1,9 Prozent.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

~ WEB http://www.oegb.at ~ APA351 2017-07-07/14:05


Kommentieren