Tausende Euro verlegt: Polizei-Spürhund half Ehepaar in Deutschland

Mehrere Zehntausend Euro versteckte ein betagtes Ehepaar in Norddeutschland in seiner Wohnung. Als sie das Geld nicht mehr finden konnten, holten sie die Polizei zu Hilfe.

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolfoto.
© Keystone

Nordhorn – Ein Ehepaar aus Nordhorn in Niedersachsen hat mehrere Zehntausend Euro in Sicherheit bringen wollen – am Ende war das Geld so gut versteckt, dass die beiden es nicht mehr fanden. In ihrer Verzweiflung riefen die 85 und 91 Jahre alten Eheleute die Polizei.

Beamte suchten daraufhin in der Wohnung, doch auch sie blieben erfolglos. Erst ein Geldspürhund kam nach Polizeiangaben vom Freitag auf die richtige Spur: Croc, ein vier Jahre alter belgischer Schäferhund, fand das Geld in einer Kassette auf einem Schrank. Auch im Nachhinein konnten sich die Besitzer nicht erinnern, es dort hingelegt zu haben. (dpa)

<p>10x Wanderausrüstung zu gewinnen</p>

<p>TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.</p>


Kommentieren


Schlagworte