Radsport: Italienerin Cretti nach Giro-Sturz im kritischem Zustand

Neapel (APA/AFP) - Die italienische Radrennfahrerin Claudia Cretti befindet sich nach einem Sturz am Donnerstag auf der 7. Etappe des Giro d...

Neapel (APA/AFP) - Die italienische Radrennfahrerin Claudia Cretti befindet sich nach einem Sturz am Donnerstag auf der 7. Etappe des Giro d‘Italia für Frauen (Giro Rosa) in kritischem Zustand. Die 21-Jährige war laut den Veranstaltern in einer langen Abfahrt bei rund 90 km/h in der Nähe von Neapel zu Fall gekommen und wurde noch am Abend operiert.

Cretti wurde wegen eines Schädel-Hirn-Traumas in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Ihr Zustand wurde in einem Kommunique aus dem Spital als „stabil, aber kritisch und beunruhigend“ bezeichnet.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren