Paragleiterin stürzte bei Startsprint und verletzte sich

Die 52-jährige Deutsche erlitt Verletzungen am Brustkorb und an der Schulter. Sie wurde ins Krankenhaus nach Lienz geflogen.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© TT/Thomas Böhm

Sillian – Gehörig daneben ging am Samstagvormittag der Versuch einer Paragleiterin, mit ihrem Schirm vom Startplatz in Sillian zu starten. Die 52-Jährige stürzte laut Polizei noch während des Startsprints und verletzte sich dabei schwer an der linken Schulter und am linken Brustkorb.

Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde die Frau aus Deutschland mit dem Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte