Tausende Besucher feiern auf neu gestaltetem Stadtfest in Wörgl

Mit dem Bieranstich durch Bürgermeisterin Hedi Wechner und Vize-BM Mario Wiechenthaler wurde am Samstag in Wörgl das 25. Stadtfest eröffnet....

  • Artikel
  • Diskussion
Die Blasmusikkapelle marschiert durch Wörgl.
© Otter

Mit dem Bieranstich durch Bürgermeisterin Hedi Wechner und Vize-BM Mario Wiechenthaler wurde am Samstag in Wörgl das 25. Stadtfest eröffnet. Bis zu 15.000 Besucher wurden wieder erwartet.

Nachdem es zuletzt Diskussionen um die Abhaltung gegeben hatte, wurde das Fest auf neue Beine gestellt. So nehmen nur mehr Wörgler Vereine teil, „denn das ist das Besondere am Fest. Es findet von Wörglern für Wörgler statt“, sagte Wiechenthaler, – der zugleich Vorsitzender der Steuerungsgruppe Stadtfest Wörgl ist – bei der Eröffnung.

© Otter

Heuer können die Organisatoren mit 51 örtlichen Vereinen einen Teilnehmerrekord verbuchen. Wobei es ein Zonen-Stadtfest ist. Es gibt eine Jugendzone, eine Zone mit Volksmusik und die beruhigte Zone in der Josef-Speckbacher-Straße mit einem Tanzboden und einer Tanzlmusik.

Nicht nur die Vereine, sondern auch die Gäste dankten den Organisatoren die Änderungen. Bereits am Nachmittag tummelten sich viele Besucher auf der Straße und genossen die Einlagen der Gaukler, die kühlen Getränke und Speisen der Vereine – und natürlich jede Menge Musik. (wo)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

© Otter
© Otter

Kommentieren


Schlagworte