Tennis: Thiem 2 - „Habe mich nach Satz eins immer mehr frei gespielt“

London (APA) - In einem weiterem Statement betonte Dominic Thiem, dass der Gewinn von Satz eins für den weiteren Matchverlauf bedeutend war....

London (APA) - In einem weiterem Statement betonte Dominic Thiem, dass der Gewinn von Satz eins für den weiteren Matchverlauf bedeutend war. „Ich habe im ersten Satz Schwierigkeiten gehabt, meinen Aufschlag durchzubringen. Ich habe eigentlich die ganze Zeit gut serviert, aber er hat dann teilweise gut returniert. Es war natürlich sehr wichtig für mich, dass ich den ersten Satz nach 3:5-Rückstand gewonnen habe.“

Mit einer 1:0-Satzführung lief es bei Thiem besser und besser. „Nach gewonnenem ersten Satz habe ich mich immer mehr frei gespielt. Es ist dann bis zum Ende des Matches immer besser geworden.“ Auch mit seinem Netzspiel war er zufrieden. „Ich bin dann auch immer öfter gut ans Netz gekommen. Es war zufriedenstellend. Es ist schon für mich etwas Besonderes, beim letzten Grand Slam die zweite Woche zu erreichen.“

( 0699-17, 88 x 108 mm)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren