Tiroler rutschte mit Motorsäge ab und schnitt sich in Fuß

Höfen (APA) - Ein 27-Jähriger hat sich am Samstag in Höfen im Bezirk Reutte mit einer Motorsäge erheblich verletzt. Wie die Polizei berichte...

  • Artikel
  • Diskussion

Höfen (APA) - Ein 27-Jähriger hat sich am Samstag in Höfen im Bezirk Reutte mit einer Motorsäge erheblich verletzt. Wie die Polizei berichtete, rutschte der Einheimische beim Versuch, einen Holzpfahl anzuspitzen ab, und schnitt sich im Bereich des Sprunggelenks in den linken Fuß.

Der Mann wurde von seiner Frau und einem zufällig anwesenden Nachbarn erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus nach Reutte eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Unfall hatte sich gegen 14.00 Uhr in der Garage des Tirolers ereignet.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren