Rauferei vor Salzburger Bahnhof forderte einen Verletzten

Salzburg (APA) - Zwei 30-Jährige sind am Samstagabend vor dem Bahnhof in der Stadt Salzburg in Streit geraten. Im Zuge der tätlichen Auseina...

  • Artikel
  • Diskussion

Salzburg (APA) - Zwei 30-Jährige sind am Samstagabend vor dem Bahnhof in der Stadt Salzburg in Streit geraten. Im Zuge der tätlichen Auseinandersetzung hat einer der beiden Männer den anderen mit dem Gesicht zu Boden geworfen und mit dem Fuß getreten. Der Verdächtige wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert, teilte die Polizei mit.


Kommentieren