Per Motorrad zum Theaterbesuch nach Kobersdorf

Kobersdorf (APA) - Per Motorrad zum Theaterbesuch nach Kobersdorf: Aus der Idee, eine gemeinsame Ausfahrt unter Gleichgesinnten mit einer ab...

Kobersdorf (APA) - Per Motorrad zum Theaterbesuch nach Kobersdorf: Aus der Idee, eine gemeinsame Ausfahrt unter Gleichgesinnten mit einer abendlichen Vorstellung zu verbinden, ist längst eine Tradition geworden, die aus dem Veranstaltungsprogramm der Schloss-Spiele nicht mehr wegzudenken ist. Intendant Wolfgang Böck wird den Zweirad-Konvoi am kommenden Samstag (15. Juli) zum bereits 14. Mal anführen.

Im Kobersdorfer Schlosshof steht in diesem Sommer Heinrich von Kleists Justizkrimikomödie „Der zerbrochne Krug“ auf dem Programm. Böck schlüpft dabei in die Rolle des Dorfrichters Adam.

Die traditionelle Motorradfahrt startet am Samstag gegen 16.00 Uhr beim Pappelstadion in Mattersburg. Am Ziel angekommen, muss nur Böck seine „Panier“ fürs Bühnenkostüm tauschen. Denn Biker in Motorradoutfit und Lederkluft sind am 15. Juli im Zuschauerraum der Schloss-Spiele „ausdrücklich erwünscht und herzlich willkommen“.


Kommentieren