Formel 1: Verstappen und Alonso nach Startkollision out

Spielberg (APA) - Red-Bull-Jungstar Max Verstappen ist bereits kurz nach dem Start des Formel-1-Grand-Prix von Österreich in Spielberg ausge...

  • Artikel
  • Diskussion

Spielberg (APA) - Red-Bull-Jungstar Max Verstappen ist bereits kurz nach dem Start des Formel-1-Grand-Prix von Österreich in Spielberg ausgeschieden. Der 19-jährige Niederländer blieb gleich in der ersten Kurve liegen, nachdem hinter ihm der russische Toro-Rosso-Pilot Daniil Kwjat von hinten in den McLaren-Honda des Spaniers Fernando Alonso gekracht war und damit eine Kettenreaktion ausgelöst hatte.

Kwjat wurde wegen der Verursachung dieser Kollision mit einer Durchfahrtsstrafe sanktioniert. „Wir können nicht Bowling spielen“, schimpfte Ex-Doppelweltmeister Alonso via Boxenfunk. Die Tausenden Fans aus den Niederlanden, die zum Red Bull Ring gereist waren, ärgerten sich über das Out ihres Lieblings Verstappen, der damit schon zum fünften Mal in den vergangenen sieben Rennen ausfiel. Er hat in dieser Saison mit 277 Rennrunden weniger als jeder andere im Feld zurückgelegt.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren