EU-Kommission mahnt nach Rückeroberung von Mosul zu Befriedung

Brüssel (APA/dpa) - Nach der Rückeroberung von Mosul aus den Händen der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) mahnt die Europäische Union zu ...

Brüssel (APA/dpa) - Nach der Rückeroberung von Mosul aus den Händen der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) mahnt die Europäische Union zu einer raschen Aussöhnung im Irak.

„Es ist jetzt von entscheidender Bedeutung, dass ein Prozess zur Rückkehr und zur Wiederherstellung von Vertrauen zwischen den Gemeinschaften beginnt und dass alle Iraker anfangen können, sich eine gemeinsame Zukunft aufzubauen“, erklärten die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini und der für humanitäre Hilfe zuständige Kommissar Christos Stylianides am Sonntagabend in Brüssel.

Die irakische Regierung hatte am Sonntag nach monatelangen Kämpfen den Sieg über den IS in Mosul verkündet. Die EU-Vertreter würdigten die Entschlossenheit der Iraker und die großen militärischen Verluste. Die EU werde weitere Unterstützung leisten.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren