US-Börsen zur Eröffnung etwas höher erwartet

New York (APA/dpa-AFX) - An der Wall Street könnten die Technologiewerte zur Wochenmitte ihre Rekordjagd fortsetzen. Bereits am Dienstag hat...

New York (APA/dpa-AFX) - An der Wall Street könnten die Technologiewerte zur Wochenmitte ihre Rekordjagd fortsetzen. Bereits am Dienstag hatte der Nasdaq Composite seine jüngste Erholung fortgesetzt und eine Bestmarke erreicht.

Der Dow Jones Industrial hingegen dürfte sich am Mittwoch erst einmal kaum bewegen. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex 0,02 Prozent im Plus bei 21 579 Punkten. Mit Blick auf den Immobilienmarkt legten die Baubeginne und -genehmigungen im Juni stärker zu als gedacht.

Unter den Einzelwerten sorgte Morgan Stanley für Freude: Die Investmentbank nahm trotz einer Flaute am Finanzmarkt im zweiten Quartal weiter Fahrt auf. Nach den Zuwächsen des ersten Quartals lagen Erträge und Gewinn auch in den Monaten April bis Juni merklich höher als ein Jahr zuvor.

Als Glücksfall erwies sich das für die Bank wichtige Geschäft mit der Vermögensverwaltung, das deutlich mehr Geld abwarf. Zudem übertraf das Geschäft rund um Übernahmen oder Börsengängen die Erwartungen von Analysten. Die Aktien von Morgan Stanley zogen im vorbörslichen US-Handel um gut 3 Prozent an.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Der Konzern McCormick übernimmt das Lebensmittelgeschäft des britischen Konsumgüterkonzerns Reckitt Benckiser. Für die Anteilsscheine von McCormick ging es vorbörslich um fast 3 Prozent nach unten, während die Papiere von Reckitt zuletzt in London rund 1,5 Prozent gewannen.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA345 2017-07-19/14:47


Kommentieren