Taxi prallte in Wien-Liesing gegen Werbetafel

Wien (APA) - Ein Taxi ist in der Nacht auf Montag in Wien-Liesing gegen eine Werbetafel geprallt, nachdem der Fahrer von der Straße abgekomm...

Wien (APA) - Ein Taxi ist in der Nacht auf Montag in Wien-Liesing gegen eine Werbetafel geprallt, nachdem der Fahrer von der Straße abgekommen war. Dieser wurde ebenso wie eine Insassin lebensgefährlich verletzt. Eine weitere Passagierin kam laut Berufsrettung mit Knochenbrüchen und Prellungen davon. Ob das Taxi dienstlich unterwegs war, blieb zunächst unklar.

Der Pkw hatte gegen 2.15 Uhr im Bereich Triester Straße-Sterngasse eine Werbetafel sowie einen sogenannten Abweisbalken gerammt. Der 32-jährige Lenker wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mithilfe hydraulischer Werkzeuge geborgen werden. Seine Kopf- und inneren Verletzungen sind laut Andreas Huber von der Wiener Berufsrettung, die mit fünf Fahrzeugen im Einsatz war, lebensbedrohlich. Ebenfalls lebensgefährlich sind die Kopfverletzungen einer der beiden Insassinnen (30 und 33).


Kommentieren