Flüchtlinge - NGO-Schiff wartet auf Anweisungen für Landung

Rom (APA) - Ein Schiff der spanischen Organisation Proactiva Open Arms mit drei Flüchtlingen an Bord wartet in internationalen Gewässern auf...

Rom (APA) - Ein Schiff der spanischen Organisation Proactiva Open Arms mit drei Flüchtlingen an Bord wartet in internationalen Gewässern auf Anweisungen, wo es landen soll. Weder Malta noch Italien wollten am Montag dem Schiff die Genehmigung zur Landung geben, berichtete das italienische Staatsfernsehen RAI am Montagabend.

Die Organisation hat den von der italienischen Regierung verfassten Verhaltenskodex für NGOs nicht unterzeichnet. Die NGO berichtete, die italienische Küstenwache habe sie aufgerufen, drei Migranten vor Libyen zu retten und sie nach Malta zu bringen. Malta habe jedoch nicht die Genehmigung zur Landung gegeben und das Schiff aufgefordert, die Migranten nach Lampedusa zu führen. Da die NGO den Verhaltenskodex für NGOs nicht unterzeichnet hatte, wurde die Genehmigung für die Landung auf Lampedusa verweigert. Noch ist deshalb unklar, was mit dem Schiff geschehen soll, berichteten italienische Medien.

Proactiva Open Arms gehört zu den NGOs, die den Verhaltenskodex des italienischen Innenministeriums bisher nicht unterzeichnet haben. Auch andere wichtige Hilfsorganisationen - darunter Ärzte ohne Grenzen - haben eine Unterschrift wegen rechtlicher Bedenken und der Sorge um ihre Unabhängigkeit abgelehnt.


Kommentieren