NR-Wahl: Jungunternehmerin Ess führt die Vorarlberger ÖVP in die Wahl

Wien/Bregenz (APA) - Die Vorarlberger VP wird von zwei Newcomern in die Wahl geführt: Die frühere Lehrerin und jetzige Jungunternehmerin Mar...

Wien/Bregenz (APA) - Die Vorarlberger VP wird von zwei Newcomern in die Wahl geführt: Die frühere Lehrerin und jetzige Jungunternehmerin Martina Ess (32) ist Listenerste. Auf Platz 2 nominierte der Landesparteivorstand Montagabend den JVP-Obmann Raphael Wichtl (24). Der Zweite Nationalratspräsident Karlheinz Kopf ist auf der Landesliste nicht abgesichert, er kämpft im Wahlkreis um das 2013 verlorene Direktmandat.

2013 zog Kopf über die Landesliste in den Nationalrat ein, denn er konnte das Mandat im Wahlkreis Süd nicht verteidigen. 2008 gab es dort eines für die ÖVP und eines im Wahlkreis Nord - dafür aber kein Landesmandat. Listenerster im Wahlkreis Nord ist auch heuer wieder der - schon 2013 dort erfolgreiche - zweite Vorarlberger im Nationalrat, der Bauernbündler Norbert Sieber.

Auf der Landesliste findet sich - im Reißverschlussprinzip - ein laut Aussendung „junges, neues, engagiertes Team, das Vorarlberg in seiner Vielfalt widerspiegelt“. Ess, eine zweifache Mutter aus Feldkirch, ist als Jungunternehmerin im Bereich Moderation und Konzeptionsentwicklung tätig. Der Vorarlberger JVP-Chef Wichtl ist ein Fußacher; er studiert an der Uni Innsbruck Rechtswissenschaften.


Kommentieren