Mann rutschte bei Graz mit Moped auf Ölspur aus - Schwer verletzt

Weinitzen (APA) - Ein 65 Jahre alter Mann ist am Montag mit seinem Moped auf einer Ölspur auf einer Straße bei Graz ausgerutscht und hat sic...

Weinitzen (APA) - Ein 65 Jahre alter Mann ist am Montag mit seinem Moped auf einer Ölspur auf einer Straße bei Graz ausgerutscht und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Die Polizei forschte den Verursacher aus. Der Traktor eines 48-jährigen Steirers hatte das Schmiermittel auf einer Länge von fast einem Kilometer verloren, wie die Landespolizeidirektion am Dienstag mitteilte.

Der Grazer war gegen 8.25 Uhr mit seinem Zweirad auf der Niederschöcklstraße (L387) stadtauswärts nach Weinitzen unterwegs gewesen, als er auf der Ölspur ins Schleudern kam und stürzte. Er wurde ins LKH Graz eingeliefert. Die Feuerwehr Weinitzen-Oberschöckl reinigte die Fahrbahn mittels Ölbindemittel.

Als Verursacher der rund 450 Meter langen Ölspur forschten Polizisten einen 48-jährigen Kraftfahrer aus dem Bezirk Graz-Umgebung aus. An seinem Traktor dürfte der Ölfilter defekt gewesen sein.


Kommentieren