Wiener Börse (Nachmittag) - ATX mit minus 0,04% knapp behauptet

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Dienstag, am Nachmittag bei moderatem Volumen mit knapp behaupteter Tendenz gezeigt. Der ATX w...

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Dienstag, am Nachmittag bei moderatem Volumen mit knapp behaupteter Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 3.277,45 Punkten errechnet, das ist ein Minus von 1,27 Punkten bzw. 0,04 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt -0,35 Prozent, FTSE/London -0,03 Prozent und CAC-40/Paris -0,14 Prozent.

Marktteilnehmer berichteten von einem unspektakulären Geschäft und verwiesen auf die sommerlich dünnen Umsätze. Kursrelevante Unternehmensnachrichten blieben bis dato Mangelware. Die Berichtsaison nimmt erst ab Mittwoch wieder Fahrt auf.

Die veröffentlichten Konjunkturnachrichten aus Europa konnten die Märkte nicht merklich bewegen: So hat der deutsche Außenhandel im Monatsvergleich einen kräftigen Dämpfer verzeichnet. Zudem hat sich der französische Außenhandel im Juni von seiner schwachen Seite präsentiert.

Unter den Indexschwergewichten büßten Andritz 1,27 Prozent auf 45,22 Euro ein. voestalpine gaben im Vorfeld der am morgigen Mittwoch anstehenden Ergebnisveröffentlichung leicht um 0,26 Prozent auf 42,96 Euro nach. OMV schwächten sich um 0,72 Prozent auf 49,13 Euro ab.

Raiffeisen drehten nach schwächerem Beginn leicht ins Plus und lagen 0,16 Prozent höher bei 25,84 Euro. Aktien der Erste Group legten 0,67 Prozent auf 37,55 Euro zu. Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Aktien von 33,50 auf 38,00 Euro angehoben. Das Anlagevotum „Hold“ blieb dagegen unverändert.

Für die Aktie der UNIQA haben die RCB-Analysten das Kursziel von 7,60 auf 8,70 Euro erhöht. Das Votum bleibt unverändert auf „Hold“. Die Anteilsscheine des Versicherers gewannen bis dato um 1,07 Prozent auf 8,51 Euro.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 10.10 Uhr bei 3.285,00 Punkten, das Tagestief lag um etwa 9.30 Uhr bei 3.273,89 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Minus von 0,07 Prozent bei 1.648,20 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market 15 Titel mit höheren Kursen, 23 mit tieferen und keiner unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 1.845.360 (Vortag: 2.182.639) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 39,752 (40,33) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Andritz mit 179.507 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 8,18 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA295 2017-08-08/14:37


Kommentieren