Prager Börse schließt klar im Plus

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Dienstag klar im Plus geschlossen. Der tschechische Leitindex PX stieg um 1,01 Prozent auf 1.043,57 Pun...

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Dienstag klar im Plus geschlossen. Der tschechische Leitindex PX stieg um 1,01 Prozent auf 1.043,57 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,63 Mrd. (zuvor: 0,43 Mrd.) tschechischen Kronen.

Damit stieg der PX den bereits vierten Handelstag in Folge. Gestützt wurde er am Dienstag vor allem von den deutlichen Kursgewinnen der Index-Schwergewichte CEZ (plus 2,86 Prozent) und Komercni Banka (plus 1,92 Prozent).

Die CEZ-Aktien profitierten dabei vor allem von den vorgelegten Geschäftszahlen Der Nettogewinn des Energieversorgers stieg im ersten Halbjahr 2017 um 21 Prozent auf 16,7 Mrd. tschechische Kronen. Der operative Gewinn legte um zwei Prozent auf 100,9 Mrd. Kronen zu.

Auf weniger Begeisterung stießen die Zahlen des Getränkeherstellers Kofola, dessen Titel mit einem Minus von 0,59 Prozent zu den wenigen Verlierern im PX gehörten. Das Unternehmen hat im ersten Halbjahr 2017 einen Umsatzrückgang von 3,8 Prozent auf 3,37 Mrd. Kronen hinnehmen müssen. Der Nettogewinn brach von 155,8 Mio. im ersten Halbjahr des Vorjahres auf 50 Mio. Kronen ein.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA408 2017-08-08/17:22


Kommentieren