LA: Magen-Darm-Virus im Hotel der WM 3 - Norovirus bestätigt

London (APA) - Wie Public Health England (PHE) am Dienstagnachmittag bekannt gab, seien ungefähr 30 Fälle von Erkrankungen im besagten Athle...

London (APA) - Wie Public Health England (PHE) am Dienstagnachmittag bekannt gab, seien ungefähr 30 Fälle von Erkrankungen im besagten Athletenhotel bekannt. Bei zwei Personen sei bei Laboruntersuchungen der Norovirus als Ursache festgestellt worden.

„Die PHE arbeitet eng mit den Organisatoren von London 2017 und dem Hotel zusammen, um Kontrolle über die Infektionen zu bekommen und die Ausbreitung der Krankheit einzugrenzen“, hieß es in einer Stellungnahme der Gesundheitsorganisation.

Diese Form der akuten Magen-Darmerkrankung wird durch engen Kontakt mit einem Virusträger oder durch Berühren kontaminierter Oberflächen oder Gegenstände übertragen. In den meisten Fällen klingen die Symptome wie Durchfall und Erbrechen innerhalb von ein bis zwei Tagen vollständig ab.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren