Motorradfahrer überschlug sich bei Namlos: Zeugen gesucht

Auf der Namloser Straße wollte ein 22-Jähriger einem entgegenkommenden Wagen ausweichen und kam von der Straße ab. Die Polizei sucht den Autolenker.

Symbolfoto.
© Thomas Böhm

Namlos – Gegen 13 Uhr war eine Dreiergruppe aus Deutschland – ein 22-Jähriger, sein älterer Bruder und dessen Frau – mit ihren Motorrädern auf der Namloser Straße (L21) von Bichlbach in Richtung Stanzach unterwegs. Kurz vor Namlos kam dem vorausfahrenden 22-Jährigen in einer Linkskurve plötzlich ein schwarzes Auto entgegen. Der junge Biker wich aus, kam von der Fahrbahn ab und fuhr über einen Erdwall.

Das Motorrad hob ab. Die Maschine dürfte sich laut Polizei mehrmals überschlagen haben. Rund zwölf Meter weiter kam es zum Liegen.

Der Deutsche stürzte vom Motorrad. Er konnte aber selbstständig wieder aufstehen. Der 22-Jährige wurde vom Notarztteam des Rettungshubschraubers C1 versorgt und anschließend in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Die Polizei Bichelbach sucht nun nach dem Lenker des schwarzen Autos, mit dem es fast zum Unfall gekommen wäre. Eine nähere Beschreibung des Wagens gibt es nicht. Zeugen oder der Lenker selbst werden gebeten, sich unter Tel. 059133/7115 zu melden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte