China warnt vor Eskalation in Nordkorea-Krise - Kritik an Trump

Peking (APA/dpa) - In den neuen Spannungen zwischen Nordkorea und den USA hat China zur Zurückhaltung aufgerufen und vor einer Eskalation ge...

Peking (APA/dpa) - In den neuen Spannungen zwischen Nordkorea und den USA hat China zur Zurückhaltung aufgerufen und vor einer Eskalation gewarnt. Ein Sprecher des Außenministeriums sagte am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in Peking, die gegenwärtige Lage auf der koreanischen Halbinsel sei „sehr kompliziert und heikel“.

Indirekt übte der Sprecher Kritik sowohl an Nordkorea als auch an den scharfen Äußerungen von US-Präsident Donald Trump, der Pjöngjang mit „Feuer, Wut und (...) Macht“ gedroht hatte. „Wir hoffen, dass sich alle Parteien vorsichtig äußern und umsichtig vorgehen.“ Auch sollten sie aufhören, sich gegenseitig anzuheizen.

Es müsse vermieden werden, dass die Lage weiter eskaliere, sagte der Sprecher. Vielmehr sollten alle Parteien zum Dialog und so schnell wie möglich an den Verhandlungstisch zurückkehren.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren