Wiesenrock Festival in Wattens: Der letzte Tanz im Hauptschulhof

Nach zehn Jahren ist Schluss mit dem Wiesenrock: An diesem Freitag und Samstag bringen Acts wie Garish, Mother‘s Cake und Voodoo Jürgens den Hauptschulhof in Wattens ein letztes Mal zum Klingen. Wir berichten am Freitag via Live-Blog vom Festival.

Das Wiesenrock-Festival findet am 11. und 12. August im Innenhof der Hauptschule Wattens statt.
© Jan Hetfleisch

Wattens – Die Jubiläumsausgabe wird gleichzeitig das letzte Kapitel einer zehnjährigen Geschichte: An diesem Freitag und Samstag findet im Hauptschulhof in Wattens das zehnte und letzte Wiesenrock Festival statt. Damit verschwindet ein jahrelanger Fixpunkt von der spärlich gesäten Tiroler Festivallandkarte.

Der Abschied soll ein fulminanter werden: Im Festival-Line-up, das sich heuer erstmals auf zwei Tage verteilt, finden sich unter anderem namhafte Acts wie Garish, Voodoo Jürgens, Yalta Club und Lola Marsh. Mit der international gefragten Tiroler Band Mother’s Cake und den beiden vielversprechenden Innsbrucker Indie-Formationen Vormärz und Lilla wird auch den „Local Heroes“ wieder eine Bühne geboten. Mit einer Schlemmermeile, Märkten und Kinderprogramm zieht das Wiesenrock seine Spuren vom Hauptschulhof durch das Dorfzentrum.

Wie so oft bei Tiroler Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel sollten die Festivalbesucher nicht aus Zucker sein – oder sich entsprechend mit Gummistiefeln und Regenponcho rüsten: Insbesondere am Freitag legt der Hochsommer eine Pause ein, es soll regnerisch und kühl werden. Die gemütliche Stimmung im Schulhof dürfte das jedoch nicht allzu sehr trüben.

Vom Abrissfest zum Vorzeige-Festival

Eigentlich sollte das erste Wiesenrock im Jahr 2007 eine einmalige Sache bleiben. Mit einem großen Fest wollte eine Gruppe junger Menschen Abschied von „ihrer“ Volksschulwiese nehmen, die einer Sporthalle weichen sollte. Doch aus dem Abrissfest etablierte sich ein kleines, aber feines Festival, das im Lauf der Jahre österreichische Vorzeigebands wie Bilderbuch oder Wanda ins beschauliche Wattens lockte. Neben guten Tönen wird beim Wiesenrock auch großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt: Als bislang einzige Tiroler Veranstaltung hat das Festival die höchstmögliche Auszeichnung „Green Events Tirol Star“ erhalten.

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Nach diesem Wochenende soll nun Schluss sein mit dem Wiesenrock. Die Veranstalter haben sich eine „Nachdenkpause“ verordnet. Ob das Festival künftig in womöglich anderer Form weitergeht, ist ungewiss. (ema)

Wir berichten am Freitag via Live-Blog vom Festival.


Kommentieren


Schlagworte