US-Botschafterin Haley im August wegen Iran-Deal in Wien

Wien/Washington (APA) - Die US-Botschafterin bei der UNO, Nikki Haley, wird noch im August wegen des Iran-Atomdeals nach Wien reisen. Der Be...

Wien/Washington (APA) - Die US-Botschafterin bei der UNO, Nikki Haley, wird noch im August wegen des Iran-Atomdeals nach Wien reisen. Der Besuch bei der Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) sei Teil des Abkommen, auf das sich im Sommer 2015 die fünf UNO-Vetomächte und Deutschland sowie der Iran einigten, wie Reuters am Mittwochabend berichtete. Ein genaues Datum nannte die Nachrichtenagentur aber nicht.

Zuletzt haben die Spannungen zwischen Teheran und Washington zugenommen. Erst im Juli ließ US-Präsident Donald Trump, der das Abkommen als „die schlechteste Vereinbarung, die je getroffen wurde“, eine Reihe neuer Sanktionen gegen Teheran verhängen. Kurz davor hatte Washington dem Iran noch bescheinigt, sich an die Verpflichtungen des Abkommens zu halten. Teheran reagierte auf die „Kalt-Warm-Politik“ Washingtons mit Gegensanktionen.

Das im Jänner 2016 in Kraft getretene Atom-Abkommen mit dem Iran muss von der US-Regierung alle 90 Tage vor dem Kongress in seiner Gültigkeit bestätigt werden. Dabei geht es unter anderem um die Frage, ob der Iran seine Urananreicherung tatsächlich zurückfährt. Die nächste Bescheinigung ist im Oktober fällig.

~ WEB http://www.iaea.org/ ~ APA488 2017-08-09/23:28

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren