Wiener Rentenmarkt am Vormittag gut behauptet

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat heute, Donnerstag, am späten Vormittag mit etwas festerer Tendenz notiert. Sowohl die langlaufenden ...

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat heute, Donnerstag, am späten Vormittag mit etwas festerer Tendenz notiert. Sowohl die langlaufenden als auch die kurzlaufenden Bundesanleihen verbuchten Kursgewinne. Auch der Euro-Bund-Future notierte leicht im Plus.

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Spannungen zwischen Nordkorea und den USA wenden sich die Anleger weiterhin verstärkt sicheren Anlagehäfen zu. Am Nachmittag wird sich die Aufmerksamkeit der Investoren auf die US-amerikanische Geldpolitik richten: Um 16 Uhr steht eine Rede von William Dudley, Präsident der regionalen Notenbank von New York, auf dem Programm.

Daneben dürften in den Vereinigten Staaten die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe ebenfalls ins Gewicht fallen. Zudem werden die Erzeugerpreise für Juli veröffentlicht, die zuletzt auf eine „mögliche höhere Inflationserwartung“ hinwiesen, schreibt die Helaba.

Heute um 11.30 Uhr notierte der marktbestimmende September-Kontrakt des Euro-Bund-Future an der Eurex Deutschland in Frankfurt mit 163,87 um 14 Ticks über dem letzten Settlement von 163,73. Das bisherige Tageshoch lag bei 163,90, das Tagestief bei 163,64. Die Tagesbandbreite umfasst bisher also 26 Basispunkte. Der Handel verläuft bei sehr schwachem Volumen. In Frankfurt wurden bisher 109.433 September-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag heute Früh bei 1,48 (zuletzt: 1,47) Prozent, die zehnjährige Benchmark-Bundesanleihe rentierte mit 0,61 (0,60) Prozent, die fünfjährige mit -0,28 (-0,28) Prozent und die zweijährige lag bei -0,58 (-0,60) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Vormittag 32 (zuletzt: 31) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 25 (25) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 15 (15) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 15 (13) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Taxen ausgewählter Benchmark-Anleihen im Interbankenhandel:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Spread Börsekurs --- -- --- Geld Brief (in BP) zuletzt Bund 47/02 30 1,50 100,48 100,70 1,48 32 99,31 Bund 27/04 10 0,50 99,00 99,20 0,61 25 98,75 Bund 22/04 5 3,65 118,48 118,53 -0,28 15 118,35 Bund 19/03 2 4,35 107,85 107,90 -0,58 15 107,9 ~


Kommentieren