OMV: „Kein dramatischer Knick“ bei Diesel-Nachfrage in naher Zukunft

Wien (APA) - Der für das Tankstellen- und Raffinerien-Geschäft zuständige OMV-Vorstand Manfred Leitner glaubt nicht, dass wegen der Diskussi...

Wien (APA) - Der für das Tankstellen- und Raffinerien-Geschäft zuständige OMV-Vorstand Manfred Leitner glaubt nicht, dass wegen der Diskussion über die Schädlichkeit des Diesel-Treibstoffs die Nachfrage nach Diesel in der näheren Zukunft sinken wird. „Weltweit steigt die Dieselnachfrage deutlich an“, sagte Leitner am Donnerstag bei der Präsentation des Halbjahreszahlen.

„Wir sehen heuer nicht nur in Österreich, sondern in allen europäischen Märkten, in denen wir tätig sind, eine deutliche Nachfragesteigerung. Das ist auch in Deutschland der Fall“, sagte Leitner. „Das heißt nicht, dass es die nächsten 40 Jahre so sein wird. Aber ich glaube auch, dass es übertrieben ist zu erwarten, dass innerhalb der nächsten zwei, drei vier Jahre ein dramatischer Knick kommen wird.“ Längerfristig sei man dabei, die Produktion mehr in Richtung Petrochemie zu verlagern.

~ ISIN AT0000743059 WEB http://www.omv.com ~ APA242 2017-08-10/12:44


Kommentieren