Regierungsberater sieht China vor Jahrzehnt mit stabilem Wachstum

Peking (APA/Reuters) - China winkt einem Wirtschaftsberater der Regierung zufolge ein Jahrzehnt mit stabilem Wachstum. Die Konjunkturentwick...

Peking (APA/Reuters) - China winkt einem Wirtschaftsberater der Regierung zufolge ein Jahrzehnt mit stabilem Wachstum. Die Konjunkturentwicklung habe voriges Jahr wohl ihren Boden erreicht, sagte der Vizechef der staatlichen Forschungsstiftung China Development Research Foundation, Liu Shijin, am Donnerstag. 2016 legte die Wirtschaftsleistung der Volksrepublik um 6,7 Prozent zu - das langsamste Tempo seit 26 Jahren.

Der Experte warnte jedoch vor überzogenen Erwartungen an eine stärker anziehende Konjunktur, auch wenn sich das Wachstumstempo im ersten Halbjahr 2017 leicht verstärkt habe.

Der Anstieg der Investitionen im Immobiliensektor im vorigen Jahr von 6,9 Prozent sei nicht der Beginn einer neuen Boom-Phase. Wahrscheinlich werde sich die Zuwachsrate in der zweiten Hälfte 2017 auf ein neues Normalmaß von rund zwei Prozent einpendeln: „Aber es sollte auch niemanden wundern, wenn es kein Wachstum oder gar ein Schrumpfen geben sollte“, fügte der Regierungsberater hinzu.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren