Warschauer Börse schließt tiefer

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Donnerstag tiefer geschlossen. Der WIG-30 fiel um 1,01 Prozent auf 2.762,11 Punkte. Der breiter...

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Donnerstag tiefer geschlossen. Der WIG-30 fiel um 1,01 Prozent auf 2.762,11 Punkte. Der breiter gefasste WIG verlor 0,76 Prozent auf 62.451,57 Punkte.

Die Börse schloss sich damit dem europaweit schwachen Trend an. Belastet wurden die Märkte von der weiter angespannten Lage zwischen den USA und Nordkorea.

Unter Druck kamen in Warschau Aktien von Energieversorgern. So verloren Energa 7,48 Prozent auf 12,12 Zloty und waren damit die Tagesverlierer im WIG-30. Enea fielen um 5,41 Prozent auf 14,85 Zloty.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA437 2017-08-10/18:44

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren