Unwetter - Mehrere Zugstrecken unterbrochen

Wien (APA) - Wegen der heftigen Unwetter, die in der Nacht auf Freitag über große Teile Österreichs gezogen sind, wurden auch mehrere Zugstr...

Wien (APA) - Wegen der heftigen Unwetter, die in der Nacht auf Freitag über große Teile Österreichs gezogen sind, wurden auch mehrere Zugstrecken im Burgenland und Niederösterreich unterbrochen. Die ÖBB meldete auf ihrer Homepage am Freitag, dass zwischen Wulkaprodersdorf und Eisenstadt voraussichtlich bis 12.00 Uhr keine Züge fahren können. Ab 6.00 Uhr werde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, hieß es.

Auch die Raaberbahn konnte zwischen Neusiedl am See und Bad Neusiedl am See wird bis zu Mittag nicht verkehren. Die Ostbahnstrecke zwischen Wien Stadlau und Marchegg war unterbrochen. Ausfälle infolge der Unwetterschäden gab es auch zwischen Bad Sauerbrunn und Mattersburg sowie zwischenzeitlich zwischen Bruck an der Leitha und Nickelsdorf.


Kommentieren