Herzmanovsky-Orlando im szenischen Quartett in Litschau

Litschau (APA) - Im Herrenseetheater Litschau haben am Donnerstagabend Katharina und Julia Stemberger sowie Christa und Kurt Schwertsik ihre...

Litschau (APA) - Im Herrenseetheater Litschau haben am Donnerstagabend Katharina und Julia Stemberger sowie Christa und Kurt Schwertsik ihre Version von Fritz von Herzmanovsky-Orlandos parodistischem Spiel „Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter“ zum Besten gegeben. Eine schräge Komödie, dargeboten als szenische Lesung mit verteilten Rollen und Musik.

Das Stück ist vor 60 Jahren posthum in einer verkürzten Fassung von Friedrich Torberg mit Fritz Eckhardt und Otto Schenk an den Münchner Kammerspielen uraufgeführt worden, im selben Jahr am Wiener Akademietheater mit Josef Meinrad und Inge Konradi auf die Bühne gelangt, von Axel Corti 1962 mit Hans Holt, Inge Konradi und Hans Moser verfilmt und erst 1977 beim Steirischen Herbst in der Originalfassung aufgeführt worden. Dafür hat Kurt Schwertsik seinerzeit die Bühnenmusik komponiert und 2016 eine überarbeitete Eigenproduktion vorgelegt, bei der er selbst als Erzähler am Harmonium begleitet.

Die skurrile kakanische Satire um die österreichische Bahn und ihre Mitarbeiter am Bahnhof Wutzelwang, die sich auch gern als Wilderer betätigen, sieht insgesamt über 50 Figuren vor, die nun auf vier Mitwirkende aufgeteilt sind. Da ist es trotz rasch wechselnder Kopfbedeckungen nicht immer einfach, die Übersicht zu behalten, zumal der Tonfall der Frauenstimmen bisweilen wenig differenziert wirkt.

Drei Matineen ergänzen die Aufführungsreihe bis 15. August: Julia Stemberger liest am 12. August „Fräulein Else“ von Arthur Schnitzler, Katharina Stemberger am 13. August „Die spätbezahlte Schuld“ von Stefan Zweig. Nicholas Ofczarek und Tamara Metelka lesen am 15. August „Der Österreichische Staatspreis für Literatur“ von Thomas Bernhard. Für 2018 plant Intendant Zeno Stanek „Tage der zeitgenössischen Theaterunterhaltung“ mit Gastspielen österreichischer und internationaler Theaterproduktionen und Workshops.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

(S E R V I C E - Herrenseetheater Litschau: Fritz von Herzmanovsky-Orlando, „Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter“. Mit Katharina und Julia Stemberger, Christa und Kurt Schwertsik. Aufführungen bis 15. August. Tickets: Tel. 02865/5385, www.herrenseetheater.at)


Kommentieren