Präsidentenwahl in Slowenien am 22. Oktober

Ljubljana (APA) - In Slowenien wird die Präsidentenwahl am 22. Oktober stattfinden. Parlamentspräsident Milan Brglez hat am Freitag den Wahl...

Ljubljana (APA) - In Slowenien wird die Präsidentenwahl am 22. Oktober stattfinden. Parlamentspräsident Milan Brglez hat am Freitag den Wahltermin ausgeschrieben. Der Termin für eine Stichwahl, die laut Umfragen als sehr wahrscheinlich gilt, ist drei Wochen nach der ersten Wahlrunde - also der 12. November - angesetzt. Die Amtseinführung des Präsidenten ist dann für den 22. Dezember vorgesehen.

Amtsinhaber Borut Pahor, der als unabhängiger Kandidat ins Rennen geht, gilt den Umfragen zufolge als Favorit für eine zweite fünfjährige Amtszeit. Ihre Kandidatur kündigten bisher auch die Chefin der christdemokratischen Oppositionspartei „Neues Slowenien“ (NSi), Ljudmila Novak, der slowenische Botschafter in Mazedonien, Milan Jazbec, sowie der Bürgermeister von Kamnik, Marjan Sarec, an.

Ins Rennen will laut Medienberichten auch ein Dutzend von mehr oder weniger Prominenten, darunter Komiker und Sänger, wie auch in der Öffentlichkeit völlig unbekannte Slowenen gehen. Sie müssen allerdings als unabhängige Kandidaten noch mindestens 5.000 Wählerunterschriften sammeln.


Kommentieren