Warschauer Börse schließt schwächer, 3. Minustag in Folge

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Freitag tiefer geschlossen. Der WIG-30 fiel um 0,41 Prozent auf 2.750,74 Punkte. Der breiter ge...

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Freitag tiefer geschlossen. Der WIG-30 fiel um 0,41 Prozent auf 2.750,74 Punkte. Der breiter gefasste WIG verlor 0,39 Prozent auf 62.206,45 Punkte.

Zum Wochenausklang musste der polnische Aktienmarkt bereits den 3. Verlusttag in Folge hinnehmen. Auch in Warschau lasteten in der zu Ende gegangenen Woche wie an der internationalen Märkte die zugespitzten Spannungen zwischen den USA und Nordkorea auf den Kursen.

In einer Branchenbetrachtung in Warschau gab es klare Verluste bei einigen Werten aus dem Finanzbereich zu sehen. Die Papiere der Bank Zachodni verbilligten sich um 2,4 Prozent. Die Anteilsscheine des Versicherungsunternehmen PZU kamen um 1,4 Prozent zurück. Alior Bank verbilligten sich um 0,4 Prozent.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA430 2017-08-11/17:29


Kommentieren