Nordkorea-Krise - London: Pjöngjang muss Konflikt stoppen

Pjöngjang/London (APA/dpa) - Der britische Außenminister Boris Johnson hat Nordkorea zur Beendigung des Konflikts mit den USA aufgerufen. „D...

Pjöngjang/London (APA/dpa) - Der britische Außenminister Boris Johnson hat Nordkorea zur Beendigung des Konflikts mit den USA aufgerufen. „Das nordkoreanische Regime ist die Ursache des Problems und muss es in Ordnung bringen“, twitterte Boris Johnson am Samstag. „Wir arbeiten mit den USA und unseren Partnern in der Region zusammen, um diese Krise zu einem diplomatischen Ende zu bringen.“

Die internationale Gemeinschaft stehe Schulter an Schulter, um die aggressiven Handlungen Nordkoreas zu stoppen. Die Spannungen und Kriegsrhetorik zwischen Washington und Pjöngjang hatten sich nach Nordkoreas jüngsten Tests von Langstreckenraketen deutlich verschärft.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren