Große Bühne für kleine „Haderlumpen“-Fans

Von Angela Dähling...

Große Begeisterung auf und vor der Bühne, als die Kinder mit den "Haderlumpen" "1, 2 oder 3000 Jahre" sangen.
© Dähling

Von Angela Dähling

Zell a. Z. –Nach dem großen Haderlumpen-Jubiläums-Open-Air am Samstag hatten die kleinen „Lumpen“-Fans gestern Mittag ihren großen Auftritt. Fesch herausgeputzt in Dirndl bzw. Lederhose oder Fan-T-Shirt wagten sich Kinder aus halb Europa auf die große Bühne, um mit ihren Haderlumpen gemeinsam zu singen. Viele sind jedes Jahr wieder dabei und daher brauchte es heuer auch keine große Probe vorab, um – teils lauthals, teils schüchtern – vor Tausenden Fans Hits wie „1, 2 oder 3000 Jahre“ zu singen. Der kleine Georg aus Hainzenberg hatte bereits letztes Jahr für viele Lacher gesorgt, als er Vitus Amor ins Mikro sagte, dass er nicht nur eine, sondern zwei Freundinnen habe, die aber nichts voneinander wüssten. „Und wie schaut’s jetzt aus?“, fragte Vitus. „Boade hun i no und no zwoa dazua“, antwortete der kleine Zillertaler schlagfertig. Viel Applaus gab’s auch für Carina Zimmert. Die Zwölfjährige gewann den Bundesjugendmusikbewerb in Deutschland in der Kategorie Drumset/Pop und gab eine Schlagzeug-Kostprobe.

Heute Abend zeigt der ORF in „Heute leben“ Ausschnitte vom Haderlumpen-Open-Air.

Verena (l.) und Katharina aus Wörgl mit "Lump" Reinhard Fankhauser.
© Dähling

Kommentieren


Schlagworte