Kletterer bei Absturz in Salzburger Felswand schwer verletzt

Golling (APA) - Ein 24-jähriger Salzburger ist am Sonntagnachmittag bei einem Kletterunfall in einer Felswand im Bluntaultal in Golling (Bez...

Golling (APA) - Ein 24-jähriger Salzburger ist am Sonntagnachmittag bei einem Kletterunfall in einer Felswand im Bluntaultal in Golling (Bezirk Hallein) schwer verletzt worden. Der Pongauer stürzte auf der Kletterroute Differential etwa zehn Meter in die Tiefe, nachdem sich ein etwa 50 mal 50 Zentimeter großer Felsblock aus der Kletterwand gelöst hatte, berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg.

Der im Beckenbereich verletzte Mann wurde von seinen Kameraden, einem 26-Jährigen und einer 23-Jährigen, abgeseilt und mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Die beiden anderen Kletterer blieben unverletzt und wurden mit dem Polizeihubschrauber in Sicherheit gebracht.


Kommentieren