Tennis: Nishikori sagte für Cincinnati wegen Handgelenksblessur ab

Cincinnati (Ohio) (APA/sda/Reuters) - Der 27-jährige Kei Nishikori hat seine Teilnahme am dieswöchigen Masters-1000-Tennisturnier in Cincinn...

Cincinnati (Ohio) (APA/sda/Reuters) - Der 27-jährige Kei Nishikori hat seine Teilnahme am dieswöchigen Masters-1000-Tennisturnier in Cincinnati abgesagt. Der in der Weltrangliste als Neunter unmittelbar hinter dem Niederösterreicher Dominic Thiem liegende Japaner spürt Schmerzen in seinem seit längerem lädierten rechten Handgelenk und will dieses nun genauer untersuchen lassen.

„Heute habe ich während des Trainings einen scharfen Schmerz in meinem rechten Handgelenk gespürt“, gab der Asiate am Sonntag bekannt. „Ich werde bei Fachärzten eine Diagnose einholen.“ Aus den Top Ten sind verletzungsbedingt auch Andy Murray, Stan Wawrinka, Novak Djokovic und Marin Cilic nicht in Cincinnati dabei. Ob auch Nishikoris Teilnahme in zwei Wochen an den US Open in New York gefährdet ist, ist noch offen.

Nishikori wäre bei programmgemäßen Verlauf in Cincinnati Thiems Viertelfinalgegner gewesen. Statt ihm ist der Serbe Janko Tipsarevic als „Lucky Loser“ in den Raster gekommen. Der Serbe hat auch Nishikoris Auftakt-Freilos übernommen.


Kommentieren