Ein Gemeinde-Puzzle aus 100 Teilen

Verstreut über steile Berghänge – so kennt man Wohngemeinden im ländlichen Tirol. Fließ im Oberland ist besonders weit verzweigt. Dieser Ort erstreckt sich über zwei Talseiten und mehrere Täler.

Panoramablick auf Fließ: Links des Inns die Ortsteile Nieder- und Hochgallmigg, im Talboden das Gewerbegebiet, rechts auf dem Hang Fließ-Dorf.
© TT/Rudy De Moor

Sie wollen Ihre Fahrtechnik verbessern? Dann sind Sie in der Oberländer Gemeinde Fließ, 15 Fahrminuten innaufwärts von Landeck, genau richtig. Wie mit dem Salzstreuer verteilt, breitet sich dieser Ort vom Talboden bis auf die steilen Sonnenhänge zu beiden Seiten des grünen Flusses aus. Autofahren ist hier ein kurvenreiches, enges und unübersichtliches Auf und Ab. Bei Gegenverkehr geht nichts ohne Teamwork: ausweichen, anhalten, Seitenspiegel einklappen, behutsam vorbeimanövrieren – und dem Gegenüber freundlich zuwinken. Denn Grüßen ist auf dem Land selbstverständlich. Und noch etwas sollte man nicht vergessen: die Handbremse kräftig nach oben ziehen. Schließlich soll der fahrbare Untersatz auf steilen Sträßchen auch verlässlich abgestellt bleiben.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte