Wiener Börse (Mittag) - ATX legt 1,66 Prozent zu

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Montag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit sehr fester Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um ...

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Montag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit sehr fester Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 3.214,91 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 52,44 Punkten bzw. 1,66 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +1,13 Prozent, FTSE/London +0,55 Prozent und CAC-40/Paris +0,88 Prozent.

In einem freundlichen europäischen Umfeld konnte der ATX seine klaren Zugewinne bis Mittag gut verteidigen. Unterstützung lieferten den Märkten zu Wochenbeginn mehrheitlich positive Übersee-Vorgaben sowie ein leicht schwächerer Euro.

Positiv wirkte sich laut Marktbeobachtern zudem aus, dass sich zahlreiche Länder zur Deeskalation der Nordkorea-Krise als Vermittler anbieten. Über das Wochenende wurde außerdem von den Kontrahenten kein neues Öl ins Feuer gegossen.

Aktuelle Wirtschaftsdaten aus Europa fanden bis dato kaum Beachtung: Die Industrie in der Eurozone hat nach mehreren starken Monaten wieder einen Dämpfer verzeichnet. Im Juni sei die Produktion in den Industriebetrieben des Währungsraums um 0,6 Prozent im Monatsvergleich gesunken, teilte das Statistikamt Eurostat mit. Volkswirte hatten einen Rückgang erwartet, aber nur um 0,5 Prozent.

Finanzwerte zeigten sich in einem europäischen Branchenvergleich weiterhin unter den größten Gewinnern. Unter den heimischen Bankwerten konnten Erste Group 2,81 Prozent auf 36,38 Euro zulegen und Raiffeisen stiegen 2,06 Prozent auf 25,97 Euro.

Bei den Versicherern konnten UNIQA ihre Freitagsverluste mit plus 2,55 Prozent auf 8,40 Euro wettmachen. Auch Vienna Insurance Group waren gut gesucht und legten 2,38 Prozent auf 25,38 Euro zu.

Unterstützung für den ATX lieferten auch die Zugewinne bei Wienerberger, die 3,32 Prozent auf 19,46 Euro anzogen. Verbund stiegen in einem starken europäischen Versorger-Sektor um 2,69 Prozent auf 17,59 Euro. Andritz verbesserten sich um 1,79 Prozent auf 45,62 Euro.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX zu Mittag bei 3.214,91 Punkten, das Tagestief lag zu Handelsbeginn bei 3.163,96 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 1,56 Prozent höher bei 1.618,23 Punkten. Im prime market zeigten sich 35 Titel mit höheren Kursen, vier mit tieferen und keiner unverändert.

Bis dato wurden im prime market 1.127.790 (Vortag: 2.234.672) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 23,24 (40,20) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Raiffeisen mit 158.739 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 4,07 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA172 2017-08-14/12:12


Kommentieren