Fahrdienst für Völser Senioren

Völs – Unter dem Namen „Blaxi“ – kurz für „Blasiusberg-Taxi“, benannt nach dem Wahrzeichen von Völs – startet in der Marktgemeinde am 1. Sep...

Das "Blaxi" verkehrt ab 1. September im Probebetrieb.
© Domanig

Völs –Unter dem Namen „Blaxi“ – kurz für „Blasiusberg-Taxi“, benannt nach dem Wahrzeichen von Völs – startet in der Marktgemeinde am 1. September ein Fahrdienst für Senioren ab 65. Das „Blaxi“ wird immer montags, mittwochs und freitags von 8.30 bis 11.30 Uhr verkehren, die Anmeldung ist am Montag und Freitag jeweils von 9 bis 10 Uhr unter Tel. 0664/5880805 möglich.

Die Einzelfahrt, beschränkt auf das Ortsgebiet von Völs, kostet 2 Euro, Zehnerblöcke sind um 20 Euro beim Sprengel erhältlich (montags von 8.30 bis 11.30 Uhr). Mögliche Ziele sind Ärzte und Therapiezentren, Banken und Post, das Einkaufszentrum Cyta, das Haus der Senioren, der Friedhof, Apotheken oder Friseure. Organisiert wird das Angebot vom Gesundheits- und Sozialsprengel, konkret vom Netzwerk „Freiwillig für Völs“ – es sind ausschließlich ehrenamtliche Fahrer im Einsatz. Für die Probephase, die bis 28. Februar dauert, hat die Marktgemeinde 10.000 Euro budgetiert, ein Auto wurde bereits angemietet. Das „Blaxi“ versteht sich ausdrücklich nicht als Taxi im gewerberechtlichen Sinn. (md)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte