13 Tote bei Explosion im Jemen

Sanaa (APA/dpa) - Bei der Explosion einer Bombe im Südwesten des Jemens sind mindestens 13 Menschen getötet worden. Die Detonation an einer ...

Sanaa (APA/dpa) - Bei der Explosion einer Bombe im Südwesten des Jemens sind mindestens 13 Menschen getötet worden. Die Detonation an einer Straße in der Stadt Katabah verletzte am Montag zudem drei weitere Personen, berichteten Sicherheitskreise der Deutschen Presse-Agentur. Die Region wird von Truppen der international anerkannten, sunnitischen Regierung des Landes kontrolliert.

Sie kämpfen gegen die schiitischen Houthi-Rebellen, die seit Jahren weite Teile vor allem im Norden des Landes, darunter die Hauptstadt Sanaa, beherrschen. Während die Regierung vom Nachbarland Saudi-Arabien mit Luftangriffen unterstützt wird, wirft sie den Houthis vor, Waffen aus dem Iran zu erhalten.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren