Börse London schließt im grünen Bereich

London (APA) - Die Londoner Börse hat den Handel am Montag im grünen Bereich geschlossen. Der FTSE-100 Index schloss bei 7.353,89 Punkten un...

London (APA) - Die Londoner Börse hat den Handel am Montag im grünen Bereich geschlossen. Der FTSE-100 Index schloss bei 7.353,89 Punkten und einem Plus von 43,93 Einheiten oder 0,60 Prozent. Unter den im Leitindex gelisteten Titeln standen sich 75 Gewinner und 22 Verlierer gegenüber. Drei Werte schlossen unverändert.

Auch das internationale Umfeld zeigte sich überwiegend fester. Im Konflikt zwischen Nordkorea und den USA haben die Sorgen zum Wochenstart etwas nachgelassen. Übers Wochenende haben die Spannungen zwischen den beiden Staaten nicht weiter zugenommen. In der vergangenen Woche hatte das verbale Säbelrasseln zwischen US-Präsident Donald Trump und der Regierung in Pjöngjang noch für eine hohe Risikoaversion unter den Anlegern gesorgt und die Börsen deutlich belastet.

Konjunkturseitig blieb es heute ruhig. Im FTSE-100 Index sammelten sich Minenwerte am oberen Ende: So zogen Glencore um klare 3,07 Prozent an, BHP Billiton gewannen 1,87 Prozent und Anglo American stiegen um 1,45 Prozent. Am vergangenen Freitag hatten alle Werte noch rund zwei Prozent eingebüßt. An die Spitze des „Footsie“ kletterten indessen Tui-Papiere mit plus 4,79 Prozent.

Dagegen verbuchten Ladbrokes Coral ein Minus von 1,68 Prozent. Zuvor hatten die Analysten der Credit Suisse ihr Votum für die Aktien des Buchmachers von „neutral“ auf „underperform“ reduziert.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

~ ISIN GB0001383545 ~ APA352 2017-08-14/18:03


Kommentieren