Indie, Pop und Electro: Frequency-Festival startet in St. Pölten

St. Pölten (APA) - Heute, Dienstag, beginnt auf dem VAZ-Gelände im Süden von St. Pölten das Frequency-Festival. Eingerahmt von Traisen und A...

St. Pölten (APA) - Heute, Dienstag, beginnt auf dem VAZ-Gelände im Süden von St. Pölten das Frequency-Festival. Eingerahmt von Traisen und Autobahn werden sich drei Tage lang nicht nur die Zelte dicht an dicht drängen, sondern auch abwechslungsreiche Klänge zwischen Indie-Rock, poppigen Sounds und Electro. Zum Auftakt greifen die Rockbands Billy Talent und The Offspring in die Saiten.

In weiterer Folge sind alte Bekannte wie die britische Indie-Institution Placebo, die hemdsärmeligen Landsleute von Mumford & Sons oder US-Rapper Wiz Khalifa zu erleben. Eher Tanzbares servieren Acts wie Moderat oder Robin Schulz, während die US-Punker von Rise Against auch einige politische Botschaften parat halten werden. Im Vorjahr waren laut Veranstalter bei - damals vier Tagen - rund 120.000 Besucher zum Frequency gekommen.

(S E R V I C E - www.frequency.at)


Kommentieren