Chef wichtigster US-Gewerkschaft verlässt Beratergremium von Trump

Washington (APA/AFP) - Aus Protest gegen die zögerliche Reaktion von US-Präsident Donald Trump auf die Gewalt in der Stadt Charlottesville b...

Washington (APA/AFP) - Aus Protest gegen die zögerliche Reaktion von US-Präsident Donald Trump auf die Gewalt in der Stadt Charlottesville bei einer Demonstration Rechtsextremer und Gegenkundgebungen hat sich nach mehreren Firmenchefs auch der Chef der wichtigsten US-Gewerkschaft aus einem der Beratergremien des Präsidenten zurückgezogen.

„Wir können nicht dem Beirat eines Präsidenten angehören, der Intoleranz und heimischen Terrorismus toleriert“, erklärte Richard Trumka von der Gewerkschaft AFL-CIO am Dienstag. Zuvor hatte Trump seine umstrittene erste Reaktion auf die rechtsextreme Gewalt verteidigt.


Kommentieren