Wiener Börse (Eröffnung) - ATX am Vormittag fester

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich am Mittwochvormittag mit fester Tendenz präsentiert. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 3.245,63 Punkte...

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich am Mittwochvormittag mit fester Tendenz präsentiert. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 3.245,63 Punkten nach 3.216,33 Einheiten am Montag errechnet, das ist ein Plus von 29,3 Punkten bzw. 0,91 Prozent.

Auch die anderen europäischen Indizes zeigten sich nach uneinheitlichen Vorgaben der Übersee-Börsen von ihrer freundlichen Seite. Kursrelevante Nachrichten zu den heimischen Unternehmen blieben bis dato Mangelware. Erst am morgigen Donnerstag kommt die Berichtssaison wieder richtig in Schwung.

Datenseitig richtet sich der Fokus der Anleger heute wohl auf die USA, wo die Baubeginne- und Genehmigungen sowie Daten zum Ölmarkt auf der Agenda stehen. Am Abend steht dann noch das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung zur Veröffentlichung an.

Zu den größeren Gewinnern zählten bis dato die Aktien von Raiffeisen, die mit plus 2,48 Prozent auf 26,66 Euro an die Montagsgewinne anknüpften. Erste Group gewannen in einem positiven europäischen Bank-Sektor um 1,02 Prozent auf 36,50 Euro.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Klar fester zeigten sich auch Telekom Austria mit einem Kursanstieg um 2,00 Prozent auf 7,95 Euro sowie Andritz, die 1,77 Prozent auf 46,17 Euro zulegen konnten. Nur wenig verändert tendierten unter den Indexschwergewichten OMV mit plus 0,15 Prozent sowie voestalpine mit einem Anstieg um marginale 0,07 Prozent.

Der ATX Prime notierte bei 1.632,74 Zählern und damit um 0,86 Prozent oder 13,97 Punkte höher. Im prime market zeigten sich 32 Titel mit höheren Kursen, sechs mit tieferen und einer unverändert. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 622.402 (Vortag: 419.798) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 14,19 (8,45) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA106 2017-08-16/09:59


Kommentieren