Verdiente Breitenbacher ausgezeichnet

Breitenbach – „Bei uns wird die Ehrenamtlichkeit hochgehalten und das wird auch weiterhin so bleiben“, betonte Breitenbachs Bürgermeister Al...

Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer, Vize-BM Martina Lichtmannegger mit Jakob Hager, Hans-Peter Thaler, Georg Bramböck und Bürgermeister Alois Margreiter (v. l.) beim Ehrenabend.
© Haun

Breitenbach –„Bei uns wird die Ehrenamtlichkeit hochgehalten und das wird auch weiterhin so bleiben“, betonte Breitenbachs Bürgermeister Alois Margreiter beim Ehrenabend, welcher am Hohen Frauentag im Festsaal des örtlichen Gasthofs Rappold stattfand.

„Seit jeher ist der Sport ein wichtiger Bestandteil unsere­r Gemeinde“, erklärte Margreiter und fügte hinzu, dass allein der Breitenbacher Sportverein derzeit über 1000 Mitglieder zählt.

Aus diesem Grund wurde mit der Ehrung von sechs verdienten Sportlern begonnen, die laut Margreiters Worten weit über die Landesgrenzen von Tirol hinaus bekannt sind. Besonders erwähnenswert sei, dass sie alle aus den Reihen der Breitenbacher Schützen stammen, und so wurde das Sportehrenzeichen der Gemeinde an Dieter Fleckinge­r, Reinhold Berger, Gisela Adamer, Eva Lettenbichler, Maria-Luise Feldere­r und Florian Lettenbichler verliehen.

Im heurigen Jahr wurden zwei verdiente Breitenbacher in Innsbruck mit der Landesverdienstmedaille ausgezeichnet: Hans-Peter Thaler und Jakob Hager wurden an diesem Abend nochmals mit dem tosenden Applaus ihrer Mitbürger belohnt. Eine besondere Ehre wurde an diesem Abend Gemeindearzt Georg Bramböck zuteil, denn ihm wurde an diesem Abend das Ehrenzeichen der Gemeinde Breitenbach verliehen.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Eine Schulförderung erhielten heuer Michael Berger, Petra Gschwentner, Valentina Hager, Christian Huber, Michaela Köpf, Markus Kopp, Christoph Sappl, Stefan Schwaiger, Michael Siegler und Christian Unterer. (fh)


Kommentieren


Schlagworte